December 10, 2009
@ 08:19 AM

Jeder kennt die Situation. RDP über RDP und wenn die Bandbreite es hergibt, dann machen wir Admins schnell noch eine 3. Session in der Kaskade auf. Will man nun die 1. oder 2. Session minimieren hat man ein Problem, denn die RDP Session Leisten liegen alle brav übereinander und man kommt nicht mehr ran. Beim RDP Client 6.x unter Windows 7 kann man diese Leiste nun horizontal verschieben, um so an die hinteren Sessions zu gelangen. Finde ich eine klasse Idee und ein super Feature. Als Kleinigkeit nun noch eine automatische Kaskade Funktion, dann will ich auch nichts weiter sagen :-)


 
Categories: ATE | Windows7

December 9, 2009
@ 08:03 AM

Inspiriert durch ein aktuelles Projekt und durch den Kommentar von Johannes, habe ich mir den “Router” der Telekom mal etwas genauer angeguckt, um einen Weg zu finden, wie man doch einen eigenen Router im Home Netzwerk für VDSL nutzen kann. Die Telekom macht es sich total einfach. VLANs auf die Kiste und gut.

Wenn man also ein Managed Switch oder einen etwas besseren Router hat braucht man nur ein eigenes VLAN für VDSL einrichten. Dieses VLAN muss die ID 7 haben, sonst geht es nicht. Weiterhin muss man einen VLAN Tag auf min. 1 Port setzen, damit alle Infos korrekt ankommen. An diesen getaggten Port muss das DSL Modem (mein Speedport 722). Die CDSL Clients können dann an die untagged Ports angeschlossen werden, und schon hat man seinen eigenen VDSL Router.

Und nun viel Spaß beim Routen ;-)


 
Categories: ATE | Networking