Hier ist der Name Programm, denn seit heute bin ich 3 Jahre bei der H&D International Group. Eine lange Zeit wenn man in der schnelllebigen IT arbeitet. Was habe ich nicht alles in der Zeit erlebt. Angefangen als Senior Consultant um dann über die Tätigkeit als Senior Architekt und Head of Prototyping and Development als Operational Manager im mittleren Management anzukommen. Jede dieser Phasen war mehr als lehrreich, zeigte mir meine Grenzen und weckte immer wieder den Willen in mir weiter zu lernen und jeden Tag ein Stück besser zu werden. Dazu zählten zahlreiche Projekte, unzählige, seitenlange Konzepte und Dokumentationen, Planungen und Kundenpräsentationen. Damit man aber den Spaß nicht verliert trifft man sich zu unzähligen Meetings, wobei manche das Gefühl für Ewigkeit vermitteln, andere wiederum sind so konstruktiv und interessant, dass man denkt es waren nur Sekunden. Ein bisschen Stolz bin ich auf die gebotene Chance ein dynamisches, virtuelles Team für einen neuen Bereich aufgebaut zu haben und das Thema für H&D etablieren zu dürfen. Schon kommen wir zu dem wohl wichtigsten Punkt, wenn man über die Firme berichtet. Die Kollegen.

Fluch und Segen gleichzeitig! Immer wieder trifft man auf Exemplare da wünscht man sich eine handgeschnitzte Keule als Argumentationshilfe, aber diese Spezies ist zum Glück in der Unterzahl. Ich will lieber von den echt tollen Kollegen berichten mit dem man durch dick und dünn gehen kann. Schier endlose Nächte in Projekten trennt eben Spreu vom Weizen. Kollegen mit denen man zu nationalen und internationalen Konferenzen fährt und die Präsentation im Flieger finalisiert und von der Demo will ich gar nicht erst erzählen. Watt´n Watt´n icke nen Schutzmann fragen? Nicht verstanden, nicht schlimm ist ein Insider Zwinkerndes Smiley Leider musste ich auch immer wieder mit ansehen, wie gute Kollegen den Wunsch nach Veränderung genutzt haben und sich neu orientierten. Schade, aber leider nicht zu ändern. Alles Gute und viel Erfolg auf dem neuen Weg Smiley Wir treffen uns auf irgendeiner Konferenz wieder. Ich könnte so viele Geschichten erzählen, aber das würde den Rahmen sprengen. Eins muss ich aber noch loswerden, neuerdings darf ich gemeinsam mit Lars und Jörg einen weiteren, neuen Bereich etablieren. Wir geben Gas und können diesen Bereich stetig weiterentwickeln und ausbauen. Nicht immer einfach, aber das könnte ja wieder jeder. So nun folgt ein kleiner Spoiler, das Projekt trägt den Namen EMS Smiley

Meine klare Message ist. Bei H&D kann man viel erreichen. Man bekommt nichts geschenkt und muss sich seine Lorbeeren verdienen. Wenn man nicht aufgibt und durchhält dann kommt man auch bei seinen Zielen an.

Ich will einfach nur Danke sagen und mich bei allen Mitstreitern bedanken und ich wünsche mir noch viele weitere Jahre.


 
Categories: ATE | Publikationen

Nun ist die Partnerkonferenz 2010 zu Ende und ich kann meinen Artikel über die zwei Tage veröffentlichen. Das Beste vorweg. Die Partnerkonferenz war genial. Ich war nun zum zweiten Mal dabei und habe eine völlig andere Veranstaltung erleben dürfen, als die die ich sonst besuche. Hier merkte man sofort, dass die Besucher im Business Outfit gekommen sind. Somit konnte ich meine Rolle als Blickfang auch ohne meine dezente Haarpracht erfüllen. Katrin (Mein MVP Lead) hatte ich noch schnell mit entsprechenden Hemden ausgestattet, damit Lars und ich für die MVPs Flagge ähh Logo zeigen können.

Erste kleine Hürde war die Registrierung, denn der Computer am Eingang log und meinte, dass Lars und ich nicht angemeldet sind. Ok, das geht ja gut los. Wie immer wirkte das MVP Logo, denn sofort meinte das nette Personal, dass man von Microsoft ja auch durchgehen könnte. Wir klärten die Sache schnell auf und schon waren wir am Herzschlag der Partnerkonferenz.

Wir waren so pünktlich, dass wir gleich in die erste Session gehen konnten und die volle Dröhnung Cloud mitnehmen konnten. Dort wurden diverse Strategien vermittelt, die den allgemeinen Trend “we are all in” verdeutlichen und dass Microsoft voll auf die Cloud Services setzt. Neben den bestehenden Kunden, die bereits in der Cloud angekommen sind wurden weitere Möglichkeiten zur Nutzung der Cloud dargestellt. Microsoft ist bereit jeder Form der Cloud anzubieten, die der Kundenanforderung entspricht.

  • Private Cloud
  • Public Cloud
  • Community Cloud

Ein besonderer Vorteil bei den neuen Produkten (Exchange 2010, SharePoint 2010, etc.) ist, dass diese für die lokale Installation und den Betrieb in der Cloud entwickelt worden sind. Es gibt keine Unterschiede bei den Versionen. Wieder ein Schritt zur Standardisierung in der IT-Welt. Hat man sich für den Sprung in die Cloud entschieden, dann ist es wichtig die richtigen Schritte zur richtigen Zeit zu machen. Damit man nicht alleine gelassen wird, hat Microsoft für seine Partner das DataCenter Dynamic Toolkit entwickelt. Dieses Tool erfasst die definierten Ziele und hilft auf dem Weg dorthin Fehler zu vermeiden und entstehende Probleme frühzeitig zu erkennen. Entscheidet man sich zur Nutzung des BPOS (Business Portal Online Service), so bekommt man eine fertig Umgebung die nahezu alle Aufgaben des täglichen Business erfüllt. Neben E-Mail und SharePoint bekommt man hier auch ein Videokonferenz System, welches auf dem Office Communication Servers basiert. Sozusagen nebenbei fällt dann auch noch ein Instand Messaging System mit ab.

Nach der Session hatten wir dann die Gelegenheit und mit Annabelle Atchinson zu treffen. Annabelle war unsere Ansprechpartnerin und Betreuerin vor Ort. Bei einem gemeinsamen Mittagessen konnten wir gleich das Briefing für den Tag durchführen, denn es gab eine kleine Überraschung für Lars und mich. Ralph Haupter, Vorsitzender Geschäftsführer bei Microsoft Deutschland stand uns zu einem 30 Minütigen Interview zur Verfügung. Immerhin muss man erwähnen, dass nur die DPA, die Financial Times und die FAZ sonst noch diese Chance hatten. Und dann kamen Lars und ich ;-)

Pünktlich um 15:30 trafen wir uns zusammen mit Annabelle und Thomas Mickeleit dem Pressechef von Microsoft zum Interview ein. Ralph Haupter empfing uns freundlich und sehr herzlich! Entgegen meiner Vorstellung war es in dieser lockeren Atmosphäre sehr produktiv das Interview zu führen. Natürlich wollten wir Infos zu den Themen Cloud und Windows Phone 7 bekommen. Wann bekommt man je wieder die Möglichkeit seine Fragen direkt dem Management zu stellen!

Cloud – Warum?

Nach Aussagen von Ralph Haupter ist es die beste und schnellste Möglichkeit mit dem sich ständig verändernden Markt Schritt zu halten, ohne teure Investitionen machen zu müssen, oder in die falsche Richtung zu investieren. Eine Skalierbarkeit von “klein” bis Enterprise bietet jedem Kunden das Individuelle und richtige Produkt.

Ist eine Cloud sicher?

Hotmail war der erste E-Mail Dienst, der die Sicherheit Zertifiziert bekommen hat. Immerhin nutzen 360 Millionen User diesen E-Mail Dienst. Bewaffnet mit diesem Wissen, ist man in das Design der Cloud gegangen und hat entsprechend hoch die Anforderungen an die Sicherheit gestellt. Auch für die Cloud von Microsoft wurde der Weg der Zertifizierung im Bereich Datenschutz, Datensicherheit und Compliance Anforderungen gegangen und erfolgreich beendet. Als deutliches Signal konnte man erkennen, dass die Cloud fertig und auch sicher ist. Nun muss nur die Verbindung zwischen den Welten geschaffen werden und jeder kann die Cloud nutzen.

Cloud und Clients?

Auf die Frage, ob der Stellenwert des Clientbetriebssystem durch die Cloud Services sinken wird, bekamen wir ein deutliches Nein als Antwort. Microsoft wird immer wieder Innovationen und Evolutionen in das Betriebssystem des Client fließen lassen. Auch auf die Frage, ob es eine “Verschlankung” geben wird war die Antwort Nein! “Wir werden in Zukunft noch bessere und stärkere Betriebssysteme sehen” meinte Ralph Haupter.

Clouds für die Wissenschaft?

Cloud-Services sind nicht nur für die Wirtschaft und Industrie ein Mehrwert auch im Bereich Forschung und Lehre steckt enormes Potential. Leistungsspitzen für komplexe Berechnungen lassen sich so komfortabel abfangen. Cloud bietet auch eine Möglichkeit eine Art soziales Netzwerk zu betrieben. So können Studenten auch nach Ihrer aktiven Phase immer noch in die Prozesse eingebunden sein und bleiben erhalten.

Microsoft hat eine Allianz mit Vodafone, um gemeinsam erfolgreich die Cloud Services anzubieten. Nur fragte ich mich Warum grad Vodafone. Diese strategische Partnerschaft lässt sich durch den gegenseitigen Gewinn im Portfolio erklären. Jede Seite hat ihre Stärke und man ergänzt sich perfekt. Vodafone konnte auch durch seine aggressive Marktdurchdringung und Kundennähe als kompetenter Partner überzeugen. Andere Punkte wie

  • Bereitstellung von Infrastruktur
  • Bereitstellung der benötigten Bandbreite
  • Verfügbarkeit an den Standorten

waren dabei sekundär, diese konnten alle Anbieter gleichgut darstellen.

Weitaus mehr brannten mir die Fragen zu Windows Phone 7 unter den Nägeln. Auch wenn Ralph Haupter diese Fragen sicher schon zum hunderttausendsten Mal gehört hatte, wurden alle Fragen, soweit möglich, ausführlich beantwortet.

Wird Windows Phone 7 den Business Bereich angreifen?

Nein! Windows Phone 7 ist ein Consumer Produkt und ist in allererster Linie für den privaten Anwender gedacht. Das merkt man deutlich an dem enthaltenen Angebot für Soziale Netzwerke und die Verbindung zu XBOX Live. Natürlich lässt sich auch ein Windows Phone 7 Gerät erfolgreich im Business einsetzen. Nutzung von E-Mail und Office ist überhaupt kein Problem. Weiterhin kann man das OS auch remote administrieren. Weitere Details wurden und leider nicht verraten, denn es soll ja noch etwas spannend bleiben… OK, verständlich… Ich hätte es aber wirklich gerne gewusst.

Zum glorreichen Abschluss gab es noch eine Session über Verhandeln in Extremsituationen. Das war ein echter “Augen-Öffner”. Schnell wurde klar, dass man mit der richtigen Wahl der Worte sich in die bessere Position bei schwietigen Verhandlungen bringen kann, damit diese ein gutes Ende nehmen. Ich bin froh, dass ich die Session miterleben konnte.

Zu schnell war das Interview und der erste Tag vorbei und wir konnten uns langsam aber sicher auf die Abendveranstaltung vorbereiten. Diese Stand in den Sternen… Motto Star Wars. Respekt. Wer die Parties von Microsoft kennt, weiß wovon ich Rede und ich kann nur sagen, dass es genial war. Überall Sturmtruppen und Jedi Ritter :-) Es wurden Lichtschwerterkämpfe aufgeführt und es gab genug Gelegenheiten sich mit der „Macht“ fotografieren zu lassen ;-)

Am 2. Tag ging es gleich wieder mit Demonstration weiter.

Microsoft Research stellt in eindrucksvoller Weise vor, was unter der Motorhaube bei Microsoft passiert. Sebastian Weber zeigte wie aus Bauklötzchen Kinect wurde. Kinect ist das neue Steuerungselement für die XBOX 360 welches mit Gesten interagiert. Hier wurde auch der Blick unter die Motorhaube gewährt, bei dem man schnell erkennen konnte, welches Potential noch in dieser neuen Technik steckt. Ich bin voll begeistert und erwarte den Verkaufsstart ungeduldig. Immerhin konnte ich bei der Abendveranstaltung das Kinect System testen und mich von der Leistungsfähigkeit überzeugen.

Microsoft zeigt auch das Wortmann Slate Device, welches ein portabler PC ist, der mobiles Arbeiten auf eine neue Stufe hebt. Basiert auf Windows 7 ist es eine sinnvolle Erweiterung und schließt die Lücke zwischen Smartphone und Notebook. Jepp, so in etwa wie ein iPad nur mit einer Windows Plattform.

Sehr eindrucksvoll war der Vergleich zwischen Firefox 4.0 Beta und Internet Explorer 9 Beta. Ein unabhängiger Test zeigte die Performance der neuen Engine und die Hardwarebeschleunigung bei HTML5.

Als letztes Interview durfte ich dann Lars Keller und Steffen Ritter (Microsoft) zum Thema Visual ALM lauschen und kann nur sagen, dass ich kein Wort verstanden habe. Entwickler sprechen eine deutlich andere Sprache als Admins, soviel stet schon mal fest. Ein sehr interessantes Interview, was Lars sicher in Detail bloggen wird.

Danach musste ich leider aus Termingründen die Rückreise antreten, obwohl noch eine Session sehr interessant klang. Aber that´s live.

Ich möchte mich ganz herzlich bei Katrin und Annabelle bedanken, dass ich mit der Partnerkonferenz dabei sein durfte und die Gelegenheit hatte Ralph Haupter treffen zu dürfen. Wieder ein Gewinn für social networking.

Impressionen der Partnerkonferenz, findet ihr in meinem Fotoalbum bei Facebook: -> KLICK <-


 
Categories: Community | Networking | Publikationen

May 1, 2009
@ 04:10 PM

Wieder öffnet die NRW am 28.08.2009 in Wuppertal ihre Tore. Ich freue mich, dass ich auch in diesem Jahr zum Kreis der Speaker zähle. Ich konnte das NRW Team erfolgreich überzeugen, dass ich bei den IT Pros etwas zum Thema Security erzählen will.

Ich habe das Glück mit 2 wirklich tollen Vorträgen dabei sein zu dürfen.

Session 1 Rootkits, und was mich ganz persönlich freut, ist der Umstand, dass die 2 Session eine absolute Neuheit für mich ist. Ich werde zusammen mit dem wohl allen bekannten Marc Grote einen Track als Security Shootout machen. Da die Nummer grad nach in einer frühen Entstehungsphase ist, kann ich noch wenig dazu sagen. Nur soviel, dass es sich lohnen wird, denn Marc ist bestimmt ein harter Partner und er boxt sich bereits warm, um mich in der Luft zu zerreißen.

Weitere Informationen: http://www.nrwconf.de/09/

 

Ich freue mich viele bekannte Gesichter zu treffen.


 
Categories: Community | Networking | Publikationen | Security

March 3, 2009
@ 08:20 AM

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Am 22.08.2009 öffnet die ice bereits zum 5. Mal in Lingen (Wo sonst?) ihre Pforten. Ich habe gestern von Nicki erfahren, dass ich dieses Jahr wieder als Speaker bei der ice-lingen 2009 dabei sein werde. Für mich eine große Freude, denn damit knüpfe ich nahtlos an die letzten Jahre an und ich durfte bei jeder ice als Referent dabei sein! Immerhin 5x in Folge. Danke Nicki!!!

Wie im letzten Jahr werde ich mich im Business Track wiederfinden und dort eine Session zum Thema strukturiertes Datenmanagement halten. Hier wende ich mich eher an die Entscheider der IT als an die Techniker. Aber keine Sorge, der Vortrag ist für alle gedacht auch wenn es in diesem Jahr mal mehr in Richtung ITIL und SLA geht.

So stay tuned and see you @ ice-Lingen.


 
Categories: ice-Lingen | Publikationen

November 11, 2008
@ 05:29 PM

Am 13.11.2008 (kein Freitag ;-) ) bin ich im Emsland bei der it-Emsland und werde dort einen Vortrag zum Thema Rootkits halten. Wie gewohnt werde ich dabei die Gefahren der lokalen Adminrechte zeigen, die immer noch auf den System "in the Wild" existieren.

Für viele ein alter Hut, aber man kann einfach nicht oft genug darauf hinweisen, was wirklich passieren kann. Es werden somit spannende 90 Minuten die das Publikum vor sich hat.

Ich freue mich auf den Vortrag und möchte mich für die Einladung bedanken.


 
Categories: ATE | Publikationen | Security

May 16, 2008
@ 09:08 AM

Ein freundliches Hallo an Alle ice´ler.

heute habe ich mal wieder \\ice:2008 Neuigkeiten. Wer was auf die Augen haben will, der sollte umbedinngt die neu gestalltete Seite der ice besuchen. Nicki und Christian haben wie immer ganze Arbeit geleistet und mit dem Design die ice:2008 in das richtige Outfit gesteckt.

Als besoderes Highlight gibt es in diesem Jahr den Bereich \\ice:studies. Auch hier geht es um Wissenaustausch und Networking. Mehr wird (noch) nicht verraten, diese Ehre gebührt Nicki.

Ich freue mich wie immer auf die ice und hoffe, dass ich viele bekannte gesichter treffe und eine menge neuer leute kennen lerne.

Gruß

Frank


 
Categories: ATE | ice-Lingen | Publikationen

April 22, 2008
@ 07:04 PM

Die Videos der Vorträge vom Server Launch sind online. In der Microsoft Online Videothek sind alle Vorträge vom Server Launch und der Sharepoint Konferenz zum Download und zur Onlinebetrachtung bereit. Meinen Vortrag habe ich dort auch gefunden.im

Mein Thema:

Bitlocker mit Server 2008 in Enterprise Umgebungen. Download: Bitlocker Live Demo


 
Categories: ATE | Community | Publikationen | Security

Ich poste hier eine persönliche  Aktion von meinem guten Freund Nicki Wruck.

--------------------------------------------------------------------

Hallo Community.

Nach langer, blogloser Zeit melde ich mich mal in einer persönlichen Sache zurück.

Heute Abend wurde auf der Fahrerseite meines Autos (schwarzer Volvo V70) die Scheibe eingeschlagen und mein Navi geklaut. Ein TomTom Go 700.

Über die Tatsache meiner eigenen Dummheit, dass Navi an der Scheibe kleben zu lassen, möchte ich an dieser Stelle nicht streiten. Sicher war es einladend, auf der anderen Seite verbietet mir mein Rechtsempfinden, diese Tatsache für einen Dieb als Einladung anzusehen.

Ort und Zeit: Am Werder (Hotel Bergström), Lüneburg zwischen 20:00 und 22.00 Uhr, 12.03.08

Wer hier in der Gegend wohnt, dort auch zufällig war oder jemanden kennt, der möge mir bitte helfen, diese vermutlich xxxxxxx-losen, minderbemittelten und armseligen Kreaturen an den Pranger zu stellen. Möge die Polizei diesen Bodensatz der sozialen Schicht eher fassen als ich.

Eine extrem großzügige Belohnung ist auf die Ergreifung dieser geistig limitierten Ratten hiermit ausgesetzt.

Bin für jeden - ernstgemeinten - Hinweis dankbar.  

Bitte postet diesen Beitrag auch in jedem anderern Blog, in jedem Forum und in jeder Newsgroup, in der ihr unterwegs seid. Nur durch große Verbreitung über alle Kanäle kann diesen Heckenpennern das Handwerk gelegt werden.

Vielen Dank!

Gruß,

Nicki

-------------------------

Ich hoffe, dass Nicki die entsprechenden Personen ergreifen wird.


 
March 2, 2008
@ 05:14 PM

Hallo an Alle,

nun ist es wieder geschehen. Mein Kollege Jens Steinigen hat sich sein Blog gebaut und scharf geschaltet. So wie ich Ihn kenne wird man dort viel zum Thema System Center, ITIL und SAN finden. Somit ist es ein echter Geheimtip der gerne weitergegeben werden darf :-)

Hier ist das Wunderland:

http://steinigen.spaces.live.com


 
Categories: Community | Networking | Publikationen

January 1, 2008
@ 10:36 PM

Heute habe ich die offizielle Mail aus Redmond bekommen, die mir bestätigt, dass ich für ein weiteres Jahr als MVP Security ernannt worden bin. Das freut mich ungemein, denn somit bin ich das 4. Jahr in Folge ernannt worden. Ich möchte mich bei allen Bedanken, die mir diese Möglichkeit gegeben haben. Einen Dank auch an meine MVP Leads Katrin und Florian, die mir immer mit Rat und tat zur Seite stehen. Nicht vergessen möchte ich Kirsten, meine besser Hälfte, die mich immer Unterstützt und ewiges Verständnis aufbringt, wenn ich mal wieder für ein "paar Minuten" an PC sitze. Danke auch an alle Leute die meine Vorträge besuchen. Im Jahr 2008 wird es so weitergehen wie ich im Jahr 2007 aufgehört habe. Einige Termine für Vorträge sind bereits fix im Kalender und ich freue mich jetzt schon.


 
Categories: ATE | Community | Publikationen | Security | Security4Everyone

December 16, 2007
@ 08:42 PM

Montag den 17.12.07 habe ich noch einmal die Ehre bei der .net Usergroup Braunschweig einen Vortrag halten zu dürfen. Dieses Mal ist es der Home Server den ich in einer kurzen 30 Minuten Session vorstellen darf. Ich freue mich besonders, denn den ersten Vortrag in diesem Jahr hatte ich auch bei den Jungs in Braunschweig. Somit schleißt sich der Kreis, denn für dieses Jahr ist es auch mein letzter Vortrag, danach ist dann Urlaub angesagt.

Also, wer Lust hat morgen einen netten Abend in Braunschweig zu verbringen, der ist herzlich Eingeladen sich zu registrieren! Meet me live @ BS


 
Categories: Networking | Publikationen | Software

November 25, 2007
@ 06:58 PM

Jeder sollte etwas machen, um das Klima zu schützen. Ich bin beim Surfen auf eine Seite gestoßen, die mich interessiert hat und ich finde, dass hier jeder dabei sein kann und sollte! Licht aus für das Klima, so der Slogan der Aktion. Einfach durchlesen, weitersagen und dabei sein! Es ist nicht schwer!

http://www.lichtaus.info./

 


 

Vorratsdatenspeicherung, was für ein komisches Wort. Dennoch ist es ein Wort, das uns in der nächsten Zeit öfter begegnen wird. Ab dem 01.01.2008 tritt ein neues Gesetzt in Kraft, indem die Speicherung von Internet Nutzungsdaten geregelt wurde. Ab diesem Datum werden alle Daten mindestens 60 Tage lang gespeichert und müssen der richterlichen Nachverfolgung konform gesichert werden. Bisher ist es, bei Flatrates, nur 6 Tage lang nötig eine Speicherung zu gewährleisten. Ich höre zurzeit immer wieder Rufe, die die totale Überwachung prophezeien.

Mal ehrlich, wer glaubt denn noch, dass dieser Schritt den Kohl noch fett macht? Der gläserne User ist schon lange Realität, ohne dass die Menschen gemerkt haben, dass sie überwachbar sind.

 

Ein paar Beispiele:

Ich will von der Abreit nach Hause und rufe schnell zu Hause an, um zu sagen, dass ich mal wieder später nach Hause komme. Nach ein paar Minuten merke ich, dass mein Auto nach einer Oktanbehandlung schreit. Schnell an die zapfe gefahren, Benzin rein und dann an die Kasse. Die Qual der Wahl ist EC-Karte oder Kreditkarte? Bargeld kann man vergessen, wenn man die aktuellen Preise der Benzinkonzerne betrachtet. Wieder im Auto fragt mich mein Navi ob die Zielführung fortgesetzt werden soll. Ja klar, ich will nach Hause. Auf der Autobahn fahre ich unter mehreren Mautbrücken durch. Auf der Fahrt treffen mehrere E-Mails per Blackberry auf meinem Handy ein… Grrr, wann hab ich endlich Feierabend? Zu Hause angekommen das übliche: private E-Mails lesen, mit ein paar Freunden telefonieren, etwas im Internet Forum schreiben, etwas bloggen und ein bissel mit der XBOX360 zocken.

 

Was ist nun passiert:

Der Handyanruf nach Hause zeigt in welcher Mobilnetzzelle ich mich grad befinde und welches Netz ich nutze, das ist auf ca. 100 Meter genau. Durch einen etwas länger dauernden Anruf ist eine Peilung auf ca. 2 Meter genau möglich. An der Tankstelle habe ich elektronisch bezahlt, somit ist die genaue Zeit und die Benzinart vermerkt. Bei Aral wird man nach einer Payback Karte gefragt, bei Shell bekommt man Punkte die entweder auf der ADAC Karte oder der Shell eigenen Clubsmart Karte gesammelt werden. Allein durch diesen Bonus, den man bekommt, ist eine Profilanalyse möglich. Wer immer noch glaubt, dass man etwas geschenkt bekommt der irrt sich gewaltig. Die gesammelten Daten, werden knallhart verkauft, damit Werbefirmen oder Analytiker Profile erstellen können. Ich spinne? Lest einfach die seitenlangen AGB´s der Bounspunktebetreiber und ihr merkt schnell, dass die Einwilligung zur Auswertung bereitwillig erteilt worden ist! Sicher kann man diesem Punkt widersprechen, aber ich kenne Niemanden der das wirklich gemacht hat. Durch das Navi werden Daten gesammelt, die eine punktgenaue Nachverfolgung über Strecke und Geschwindigkeit ermöglichen. Denn im Fall eines Diebstahls ist man über diese Daten glücklich. Das Bewegungsprofil wird dadurch aber auch detailierter! Das deutsche Mautsystem, ist in der Lage Gesichter zu erkennen und an eine zentrale Datenbank zu übermitteln. Zurzeit ist noch nicht im Einsatz, dennoch ist es eine weitere Möglichkeit. Dadurch wird es auch möglich zu erkennen, ob ich alleine im Auto sitze! Für den Einen oder Anderen kann das schnelle eine prägnante Situation erzeugen! Die Mails die auf meinem Blackberry eintreffen werden wie immer im Klartext übermittelt und die IP Adressen sind alle bei Ripe.net registriert. Somit kann man schnell die Herkunft und den Inhalt feststellen. Sind es SPAM Mails, dann ist ein besonderes Augenmerkt auf den Mails, denn vielleicht tappe ich ja in eine Werbefalle. Ab diesem Zeitpunkt bekomme ich bestimmt viel personalisiertere Mails! Auch diese Information dienen nur dem Zweck des Geld verdienen. Wenn ich über den Blackberry antworte, dann kann man ableiten, wie lange ich bereit bin zu arbeiten, oder ob ich die E-Mails ignoriere. Diese Daten vervollständigen das gläserne Profil immer weiter. Wenn man sich im Internet surft oder Mails liest hinterlässt man Tonnen von Spuren die ausgewertet werden können. Schreibe ich etwas in ein Forum oder in mein Blog, dann schnappen sich Bots von Google und Co sofort diese Daten. Nebenbei landet alles bei archive.org, ein Backup kann nie schaden! Online Stores wie Amazon und eBay erstellen eindeutige Profile der Nutzer, ohne dabei Skrupel zu haben. Durch Cookies wird man persönlich begrüßt, ohne dass man sich eingeloggt hat. Werbe E-Mail mit interessanten Angeboten von Amazon scheinen auch Niemanden zu stören, denn es sind ja immer gute Angebote ;-) Telefonieren ist auch nicht mehr das was es mal war. Sollte eine Verbindung über ein Netz gehen, dass den Vereinigten Staaten von Amerika gehört, so dürfen diese die Gespräche mithören und mitschneiden, ohne dass Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Es ist bestimmt überflüssig zu erwähnen, das alle deutschen Telefonprovider Backupleitungen in den USA haben. Die XBOX360 mit der Anbindung an die Live Messenger Dienste zeigen, mit wem ich wann chatte oder zusammen spiele. Wieder ist Tür und Tor offen, um gezielte Demos anzubieten.

 

Fazit:

Man sieht ganz schnell, dass man schon lange eine gläserne Persönlichkeit ist, ohne dass es auch nur eine Person stört. Die Speicherung findet schon lange statt! Auch sind die Angaben nur Mindestdaten. Es müssen mindestens 6 Tage sein, können aber auch 600 Tage sein. Als nächstes bekommen wir in Deutschland Ausweise mit eindeutigen Biometrischen Daten, kurz danach kommt die Gesundheitskarte. Somit behaupte ich, dass man die Vorratsdatenspeicherung ruhig vernachlässigen kann. Die paar Infos über mich machen den Kohl auch nicht weiter fett. Das soll nicht heißen, dass ich das gut finde, ganz im Gegenteil, ich bin ein absoluter Gegner der Überwachung und Zensur. Nur gegen solch eine Staatsgewalt ist man alleine schnell machtlos.


 
Categories: ATE | Publikationen | Security | Security4Everyone

November 4, 2007
@ 12:10 AM

Neulich hatte ich einen kleines MSN Chat mit Stephan Oetzel. Ich bedanke mich für den netten Kommentar zum Post NRW08! Dann kam allerdings etwas, womit ich nie gerechnet hätte. Stephan offenbarte mir, dass ich den besten Vortrag gehalten hatte. Das hat mich dann völlig vom Schemel gehauen, denn immerhin hatte ich einen Home Server Vortrag bei einer Developer Konferenz. Spontan musste ich mich an einen Chat mit Lars Keller erinnern, dem ich als Tipp sagte: "´Wenn du bei der NRW redest, dann musst du versuchen die Hütte zu rocken." Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass hat ordentlich gerockt.

Noch mal danke an das NRW Team und an das tolle Publikum, für mich immer wieder eine tolle Konferenz.


 
Categories: Community | Publikationen

October 22, 2007
@ 09:02 PM

Ich habe heute von Daniel Fisher erfahren, dass ich wieder mit einem Speakertrack bei der NRW08 fest rechnen kann. Es freut mich, dass ich zum 3. Mal dieser Konferenz als Speaker zur Verfügung zu stehen.

Ich weiß nicht woran es liegt, dass ich immer mit guten Noten davon komme, aber irgendwie scheinen Themen abseits des Hauptthema eine willkommene Abwechselung zu sein! Oder es lisgt einfach an meiner betöhrenden Art und Weise das Publikum zu unterhalten.

See You All @ Nrw´08


 
Categories: ATE | Community | Publikationen

September 26, 2007
@ 08:15 AM

Die offizielle Seite zum Launch Event im Februar 2008 in Frankfurt/Main ist online. Ab sofort kann man sich registrieren. Für mich immer noch fast unglaublich, ich bin auf der Seite fest als Speaker gebucht und darf im Security Track Bitlocker im Enterprise Environment erklären. Für mich eine völlig neue Erfahrung bei einem so großen Event als Speaker dabei zu sein. Bislang hat es nur zum ATE gereicht, aber man wächst mit jeder Aufgabe. Hier geht es zur offiziellen Seite -> KLICK <-

Weitere Detailinformationen kann man bei Michael Kalbe, verantwortlich für das Event, erlesen. Ich freue mich mächtig viele Bekannte zu treffen und neue Leute kennen zu lernen.

See you @ FFM :-)


 
Categories: ATE | Community | Publikationen | Security | Security4Everyone | Software | Vista

September 25, 2007
@ 08:19 AM

Nach meinem Vortrag bei der nrw07 wurde ich von Craig Murphy zu einem Podcast eingeladen. Ich habe mit ihm über den Home Server und Rootkits gesprochen. Der Cast ist fertig und kann auf der Seite von Craig gezogen oder gehört werden. Nicht wundern, dass ich dort englisch spreche, aber Craig wollte den Podcast für Schottland haben. Noch mal danke an Craig, dass ich dabei sein durfte, so steigt meine Bekanntheit immer weiter.

Hier ist der Poscast -> KLICK <-


 
Categories: Community | Publikationen | Security

September 21, 2007
@ 06:14 AM

Mein neuer Artikel ist online :-) ( Danke Chris). Dieses Mal geht es um die Verwaltung von USB Ports, die dem Admin zur Verfügung stehen, wenn man Vista auf dem System installiert hat.

Hier ist der Artikel zu finden: -> KLICK <-

Viel Spaß beim Lesen.


 
Categories: Publikationen | Security | Security4Everyone | Vista

August 27, 2007
@ 10:20 PM

Einige Informationen bin ich beim NRW Vortrag schuldig geblieben.

1.: Das .net Framework 2.0 ist bereits installiert!

2.: Das External Copy Tool ist ein echtes Add-in, man muss es nur in den Pfad \\server\Software\Add-in kopieren, dann kann man es über den Connector auch installieren und nutzen.


 
Categories: ATE | Publikationen

August 27, 2007
@ 08:49 AM

Ich bin von der NRW07 wieder zurück und wollte meine Eindrücke mitteilen. Ich kann Daniel Fisher und Stephan Oetzel nur Gratulieren, zum dem was sie dort auf die Beine hestellt haben. Am Donnerstag den 23.08 trafen Kai, Karim und Lars bei mir ein, damit wir gemeinsam die Anreise bestreiten können. Schnell die 10 Tonnen Gepäck ins Auto und los. Das Navi wies uns den Weg und ohne weitere Zwischenfälle trafen wir im Hotel ein. Nach dem Checkin haben wir uns mit den Veranstalltern zum Abendessen getroffen und kehrten in ein Restaurant ein, dass sich nun einer Herausforderung stellen musste. Nachdem die 19 hungrigen Mäuler alle gestopt waren, verlagerten wir das Treffen in die Hotelbar des Hotels. Der feuchtfröhliche Abend ging in den frühen Morgenstunden zu Ende, denn übertreiben wollten wir es nicht. Immerhin musste ich ja noch Vorträge halten. Auf der NRW das gewohnte Treiben. Man trifft bekannte Gesichter und nutzt die Zeit, um neue Bekanntschaften zu schliessen. Immerhin ist es ja eine Community Verstalltung. Dann kam die Stunde der Wahrheit. Ich war mit meinem Home Server Vortrag dran. Ich war total gespannt, ob sich dieses Thema überhaupt einer anhören wollte, denn immerhin sind wir bei einer Developer Konferenz. Als ich anfing meine Hardware vorzubereiten füllte sich nach und nach den Raum... Ob die im falschen Vortrag sitzen? Nein, sie waren am Thema interessiert. Also frisch ans Werk denn ich hatte nur 60 Minuten. Um die Menge nicht zu langweilen habe ich dann auch noch 2 Running Gags eingebaut, um die Sache interessanter zu gestallten. Nach 60 Minuten musste ich dann leider beenden, obwohl ich noch locker 2 Stunden hätte reden können. Aber ich wollte das Publikum nicht überstrpazieren.

Ich hatte es geschafft mir den Vortrag von Lars Keller anzuhören, der mir sehr gut gefallten hat obwohl ich ihn nicht verstanden habe! Gratulation zu dem Vortrag Lars. Die nächsten Konferenzen meisterst du genauso klasse!

Nach der Closing Session mit Verlosung kam der gemütliche Teil bei dem die Hauptdarsteller Freibier und Mettbrötchen in Spiel kamen. Der harte Kern zog dann noch weiter und kehrte in diverse Bars ein. Um 4:30 war ich dann im Bett. Am nächsten Morgen begann ich um 10:45 mit dem Frühstück... Kai Gloth gesellte sich dazu, der um einiges frischer was als Ich. Gegen 13 Uhr traten wir die Heimreise an. Auf der Autobahn stellten wir alle fest, dass wir Medioten sind und so vertrieben wir uns mit diversen Zitaten unserer Lieblingsfilme die Zeit, immerhin durften wir knapp 2 Stunden die Aussicht im Stau geniessen :-(

Als Tenor bleibt über NRW07 war wiedr ein Stück besser als die NRW06. Ich hoffe, dass ich zur NRW08 wieder dabei sein darf.

Hier noch ein paar Bilder:


 
Categories: ATE | Community | Publikationen

August 8, 2007
@ 10:49 PM

Hallo,

ein Bekannter von mir wird seit bald 2 Wochen vermisst und wir wollen nichts unversucht lassen ihn wieder zu finden. Daher bitte ich euch einen Blick auf folgende HP zu werfen und diese ggf. weiter zu schicken bzw. zu verlinken in der Hoffnung dass jemand einen Hinweis hat:

 

http://www.wir-suchen-andreas.de/

 

Danke für eure Zeit, Nils

 

 

Wäre schön, wenn ihr alle mithelfen könntet.

Gruß,

Frank


 
May 19, 2007
@ 03:20 PM

Am 24.08.2007 öffnet die NRW´07 in Wuppertal ihre Pforten und bietet wie im letzen Jahr eine Veranstalltung an, die man nicht verpassen sollte. Neben den bekannten Developernthemen wird es auch einen Ausflug in die Welt der Administration geben. Zahlreiche Speaker werden mit hochinteressanten Vorträgen die Gäste fesseln und hoffen, dass bei de After Show Party eine rege Diskussion entsteht. Ich habe das GFlück zum 2. Mal als Speaker eingeladen worden zu sein. Ich freue mich jetzt schon wieder die bekannten Gesichter der Entwicklerszene zu treffen.

Man sollte es nicht verpassen :-)


 
Categories: ATE | Community | Publikationen

April 10, 2007
@ 02:47 PM

Hallo an Alle,

Heute abend möchte ich meinen Live Cast über das Thema Rootkits halten. Da Kai und Norbert bedenken hatten, ob es mit Skype stabil laufen wird, habe ich kurzfristig meinen Live Meeting Account aktiviert. Damit sollte es möglich sein, dass wir das Thema gut über die Bühne bringen!

Um dabei sein zu können muss man nur in die Lobby eintreten und schon bekommt man den Zugang zugewiesen. Aber es ist zu beachten, dass ich leider nur 15 Leute reinlassen kann. Mehr war in der kürze der Zeit nicht möglich. Länger geplante Meetings kann man dann auch mit bis zu 100 Leuten abhalten. Aber zuerst Mal sehen wie viele Leute sich hier einfinden.

Der Link zur Lobby ist:

https://www.livemeeting.com/cc/eval2005_testgermany/meet/Rootkits

Das web Meeting Punkt 1 funktioniert nicht, weil ich Voice direkt übertragen möchte, sonst würde eine kostenfplichtige Konferenz geschaltet werden müssen.

Hier könnt ihr kontrollieren, ob Alles notwendige Installiert ist.

http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=52354


 
Categories: ATE | Community | Publikationen | Security

April 2, 2007
@ 10:51 PM

Am 10.04.2007 ab 20:00 Uhr habe ich die große Ehre meinen ersten Live Cast im Internet sprechen zu dürfen. Kai Gloth und Norbert Eder haben mich dazu eingeladen. Da ich bei so Etwas nie Nein sagen kann freue ich mich schon tierisch auf diese neue Herausforderung. Ich darf über eines meiner Lieblingsthemen referieren:

Rootkits - Digitales E605

Nach dem Cast stehe ich zum Löchern bereit und würde mich über eine gute Diskussionsrunde freuen.

Ich bin mit der Nummer zwar schon viel umhergezogen, aber es kann nie schaden hier mal ein Ohr zu riskieren. Zu letzt durfte ich die Nummer bei der .net Usergroup Braunschweig zeigen, daraufhin sprach mich Kai dann auch an. So funktioniert Community.

Weitere Infos findet ihr unter: http://www.dotnetcasts.com/


 
Categories: ATE | Community | Publikationen | Security

April 2, 2007
@ 10:38 PM

Es ist vollbracht! Die neue ice:2007 Seite ist am Netz! Da haben Chrissi und Nicki wieder volle Arbeit geleistet und was schickes gezaubert! Aber mal ganz ehrlich, habt ihr etwas Anderes erwartet? Nein, natürlich nicht!

Seht selbst und staunt. Registrierung ist ab dem 01.05.2007 möglich. Early Birds sind im Vorteil. Ich habe so nebenbei gesehen, dass Nicki meine Speakerbewerbung realisiert hat. Danke an Nicki. Dafür bastele ich auch einen schönen Track. Ideen habe ich genug :-)

Folgt dem Link:


 
Categories: ATE | Community | ICE2007 | Networking | Office | Publikationen | Security | Security4Everyone | Software | Vista

February 27, 2007
@ 12:26 PM

Ich habe mir mal die Videos der Roadshow DVD angesehen und musste feststellen, dass ich im Filmchen "Behind the Scenes" 2 x zu sehen bin

:-) Bei Sek 15 in Action als ATE und bei Sek 39 wieder in Action, allerdings am Buffet ;-)

Finde ich witzig, denn das Filmteam meinte so locker: "Dich packen wir auf die DVD!" OK, ich hab nicht dran geglaubt, aber es ist scheinbar passiert.


 
Categories: ATE | Community | Funny Stuff | Publikationen | Vista

February 7, 2007
@ 02:39 PM

Ich habe Lars Keller gegenüber meine Drohung wahr gemacht und werde zum 2. Mal die UG besuchen. Am 19.03.2007 werde ich als Speaker wieder vor Ort sein. Dieses Mal werde ich einen nicht so tief technischen Vortrag halten wie die Rootkit Geschichte, aber dennoch zeige ich, dass man eine gewisse Wirkung erreichen kann ohne den PC je zu berühren. Ich halte meine (vielleicht) bekannte Social Engineering Nummer. Wieder Security aber dieses Mal aus der Sicht der "bösen Buben". Ich freue mich schon auf den Abend.


 
Categories: Community | Publikationen | Security

January 18, 2007
@ 10:39 PM

Wieder habe ich die große Ehre etwas neues über die ice:2007 zu berichten. Ich freue mich, dass Nicki mir den absolut druckfrischen Banner der ice:2007 zur Publikation rüber gemailt hat. Danke Nicki! Sein Kommentar: "Mach den Banner einfach ein wenig bekannt!".

Ok, das lasse ich mir nicht 2x Mal sagen. Natürlich muss ich auch die geniale Federführung von Christian Göwert erwähnen, das grafische Genie hinter der ice:2007. Jedes Jahr donnert so "Mal eben so" einen neuen Banner, Logo, Avatar raus und meint immer nur. "Das war doch nix!"

Aber sicher ist das was, was echt tolles. Aber seht und beurzeilt selbst.

Wie ihr alle sehen könnt, findet die ice:2007 auch erst am 15.09.2007 statt und nicht wie zuerst geplant am 01.09.2007.

Somit hat offiziell die Berichterstattung über die \\ice:2007 begonnen. Ab demnächst findet ihr alle Infos auf der neuen Webseite.

http://www.ice-lingen.de

 


 
Categories: ATE | Beta Test | Community | dasBlog | Funny Stuff | ICE2007 | Networking | Office | Publikationen | Security | Software | Vista

January 5, 2007
@ 11:55 AM

Ich freue mich ganz besonders, dass mich Lars Keller von der .net UG Braunschweig eingeladen hat, um beim UG Treffen einen Vortrag zu halten. Schnell waren wir uns einig, dass es nicht lange auf sich Warten lasse sollte. Gesagt - getan. Am 15.01.2007 werde ich in Braunschweig sein und meinen Vortrag über Rootkits halten. Es ist für mich immer wieder eine große Herausforderung, wenn ich vor Developern sprechen kann. Denn dieses Thema ist mehr Programmierung als Sicherheit, auch wenn sie ganz eng miteinander verzahnt sind.

Ich hoffe, dass es ein voller Erfolg wird, und sich aus dieser Konstellation weitere interessante Kontake ergeben. Vielen dank Lar, dass du mir diese Chance gibst.

P.S.: Es sind noch Plätze frei, also schnell anmelden - Community lebt durch mitmachen :-)


 
Categories: ATE | Community | Publikationen | Security

January 2, 2007
@ 12:27 PM

Nun darf ich es auch offiziell verkünden. Mein MVP Status bleibt mir auch im Jahr 2007 erhalten. Florian, hatte mir "inoffiziell" zwar schon eine Mail am 23.12.2006 gesendet, aber ich darf es erst jetzt sagen. Ich freue mich sehr über diese Ernennung und hoffe, dass ich weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen kann. Ich bedanke mich bei Allen, die mich unterstützt haben und mir ihre Probleme zur Lösung angeboten haben.

 

Danke schön.

 

Auch an Kirsten, meine Freundin, die mich immer in meiner Sache so toll unterstützt hat.


 
Categories: ATE | Community | Networking | Office | Publikationen | Security | Software | Vista

Ich konnte ja meinen Augen kaum glauben, als mir Carola vom Microsoft Newsletter Nr. 23 erzählte.

Im Bereich Hilfe und Support ist doch tatsächlich einer meiner Artikel veröffentlicht worden :-) Ich hatte, aus einer Kundensituation heraus, einen kleinen Artikel geschrieben, wie man TCP/IP unter Vista, XP und Server 2003 doch neu installieren kann, obwohl immer alle sagen, dass das nicht geht.

 

Hier kann man den Artikel dann lesen, wenn man möchte: -> Klick <-

Damit hätte ich nie gerechnet, freue mich aber total, dass mein Artiel so gut angekommen ist.

 


 
Categories: ATE | Publikationen | Software | Vista

October 27, 2006
@ 08:57 PM

Abflug ist um 20:15 Uhr vom Flughafen Münster. Wie immer! Ich habe mich mit Nicki zu 19:15 verabredet, damit wir noch ein wenig Zeit vorab haben. Hat soweit auch alles geklappt, wenn man den Superstau auf der A30 übersieht. Es gibt aber auch was nettes zu berichten. In Bad Oeynhausen habe ich mein Töff Töff an die Tränke gesteuert, um den Oktancocktail zu erwerben. Freundlich wurde ich von einem Mitarbeiter der Tankstelle begrüsst, und er fragte mich, ob er mal Öl und Luft kontrollieren dürfte. Hätt ich Nein sagen sollen? Aber es ging noch weiter. Er übernahm auch für mich das Tanken und säuberte die Frontscheibe - Respekt! Ich kann die Shell Tankstelle am Werre Park nur empfehlen, denn der ganze Service kostet 1€, der auch noch freiwillig ist. Na, der Euro ist doch gut investiert. Am Flughafen das übliche Spiel. Kaum bin ich durch den Security Check,da tritt auch schon ein netter Beamter an mich ran und möchte mein Notebook auf Sprengstoff überprüfen. Ok, alles einpacken, in den bombensicheren Raum, Auspacken und 1 Schritt abstand. Nachdem er seinen Teststreifen im Scanner überprüft hat, konnte ich dann zu Nicki gehen, der wie immer mit einem breiten Grinsen auf mich gewartet hat. So, nun haben wir uns aber ein Bier verdient. An der Bar gab es tatsächlich Unstimmigkeiten. Nicki wollte ein Weißbier, ich hingegen bevorzuge Pils. Hmm, für die Duellpistoeln ist es hier im Boardingbereich zu spät. Diplomatie war das Zauberwort, ich konnte mit der Terretorialherrschaft des Norden auftrumpfen und schon saßen wir bei einem kühlen 0,5L Becks :-) Mitleid kam in mir hoch, als ich Nicki und meine Boardingkarte ansah. Ich habe Platz 21c, Nicki bekam 21a ... wer muss nun auf 21b zwischen uns sitzen? Schnell löste sich das Geheimnis, als wir im Flieger zu unseren Plätzen gingen. Auf unserer Seite gab es nur die Reihe A und C. Wir zängten uns in der letzten Reihe in unsere Sitze und genossen den Flug. Sehen konnten wir nichts. Fenster waren und verwehrt, da sassen die Triebwerke. Ohne Verspätung sind wir gelandet und konnten dann schnell ins Hotel fahren. Hunger kam auf, der im Steakhaus gestillt wurde. Dann 2 Bier und ab in Bett, der nächste Tag sollte ohne Kopfschmerzen beginnen.

Was soll ich sagen? Es war wie immer klasse. Auch wenn der Tag schon schlecht begonnen hat. Beginn des Treffen um 10:00 Uhr ist echt human, aber nur wenn man nicht in der Münchner Innenstadt im dicksten Stau steht. Ergo um 10:02 sagte das Navi, dass wir so gegen 10:27 Uhr ankommen werden. Nicht schlimm, oder?

Kleiner Haken dabei, ich bin für 10:30 mit meinem Vortrag dran :-( Schon klingelt mein Handy und Florian erkundigt sich, wo wir (Nicki und ich) denn sind? Ok, so musste der Vortrag von Kai Giza vorgezogen werden. Danke an Kai, dass er mich da so gerettet hat! Wir betraten den Raum exakt um 10:30 und Kai begann grad seinen Vortrag über Windows Live! Wow, was es da alles gibt. Ein klasse Vortrag. Ich habe viele, neue und sehr interessante Dienste kennen gelernt. Schnell konnte ich die bekannten Leute begrüßen. Viviana, Dorothea, Evelyn, Florian, Richard, Dieter, Christian und Tomas (Nur ein paar Namen).  Wie immer blieb viel Zeit für Networking über und ich habe einige neue Leute kennengelernt. Nach dem Mittagessen war ich dann mit meinem Vortrag dran. Thema:

Websites - aber Sicher! IIS Hardening.

 

Der IIS ist nicht unbedingt der Server den ich im Schlaf beherrsche, dennoch habe ich versucht, das Thema mit ein paar einfachen Worten zu präsentieren. Das Publikum ist sehr gemischt, vom MVP bis hin zu Entwicklern war alles dabei. Ok, Dorothea hat mir 30 Minuten zur Verfügung gestellt. Sicher nicht viel, aber wie heisst es in der Werbung: Man wächst mit jeder Aufgabe. Es verlief alles ohne Probleme und ich konnte die Fragen zufriedenstellend beantworten. Eine Schrecksekunde gab es für mich dann doch, in der mir Alles in die Füsse rutschte. Uwe Baummann, ehemaliger Evangelist für sichere Webapplikationen, medete sich. Vor meinem geistigen Auge zog mein Leben vorbei und ich stand am Anfang eines Tunnels aus dem die Stimme rief: "Geh in das Licht!".

Was hörte ich da? Hat Uwe eben wörtlich gesagt, dass ihm der Vortrag voll gefallen hat und er das genau so unterschreiben würde? Wow, so schlecht kann es ja nicht gelaufen sein, wenn Uwe das sagt. Er hatte nur eine erweiterte Anmerkung zum Backup gegeben, das ich erklärt hatte. Puh, das ging ja noch mal gut.

Auch habe ich hinterher einiges an Lob bekommen und wurde sogar zu einer Usergroup eingeladen, damit ich dort einen Vortrag halten kann :-) Na immer gerne doch.Aber auch das schönste GetTogether geht einmal zu Ende und ich war mit Nicki noch eine Kleinikeit Essen. Nun hatte ich auch ein wenig Zeit, um aus dem Hotel diesen Blogeintrag zu schreiben. Ich bin noch bis Sonntag in München, denn morgen am Samstag ist ein CLIP-ICE Treffen angesetzt. Natürlich von Nicki.

Ich werde weiteres Berichten.

to be continued ...


 
Categories: ATE | Community | Networking | Publikationen | Security

Gestern hatte ich ein kurzes Gespräch mit Florian Eichinger. Danach stand dann fest, dass ich bei der Roadshow in Hannover als ATE dabei sein darf.

ATE´s (Ask the Expert) sind deutlich durch die Westen zu erkennen und stehen den ganzen Zeitraum der Veranstalltung Rede und Antwort. Ich freue mich schon und bin gespannt, was mich dort erwarten wird, wenn am 27.11 in Hannover die Tore geöffnet werden. Einen Bericht werde ich dann später abgeben. Lustig wird es auch, denn Marc Grote ist als ATE auch dabei :-)


 
Categories: Networking | Publikationen | Security | Software | Vista | ATE

October 2, 2006
@ 10:48 AM

Was habe ich da grad auf dem BLog von Dirk Primps gesehen?

Aber seht selbst -> KLICK <-

Schon klasse, wie ich immer wieder ein Stück bekannter werde. Danke an Nicki der mir den Link gesendet hat. Und danke an Alle fleissigen Leser die meine Publikationen verwerten können.


 
Categories: Community | Networking | Publikationen | Security

August 5, 2006
@ 11:12 AM

Mein neuester Artikel:

TCP/IP neu installieren ist onliine. Man findet ihn wie immer im Techtalk von Uwin.

Oder direkt -> KLICK <-

Auch für die Offline Lesergilde gibt es einen Download :-)

-> KLICK <-

Ich würde mich über Kommentare freuen und wünsche viel Spaß beim Lesen.


 
Categories: Community | Publikationen | Vista

July 30, 2006
@ 12:02 PM

Lange habe ich keine Artikel mehr veröffnetlicht. Ja, ich weiß. Aber das ändert sich nun spontan. Nachdem ich einige (noch geheime) Projekte angefangen habe, fand ich, dass es die Zeit reif ist einige Artikel über Vista zu schreiben. Gesagt - Getan. Ich fange mit leichter Kost an, werde aber weitere Artikel folgen lassen. Die Online Version ist zur Publikation bei Unterwegs-im.net bereit.  Die PDF Version folgt dann auch, ich werde sie hier aber schon vorab freigeben. Über Kommentare und Manöverkritk würde ich mich sehr freuen.

Artikel: Deaktivieren der UAC

Hier ist die Online Version zu finden -> KLICK <-

Hier ist die PDf Version zu finden -> KLICK <-   

 

----------------------------schnipp---------------------schnapp----------------------------

 

Artikel: TCP/IP neu installieren

TCP-Neu installieren.pdf (74,03 KB)

 

Viel Spaß beim Lesen.


 
Categories: Beta Test | Publikationen | Security | Vista